ÜBER UNS POSITIONEN MITWIRKUNG PROJEKTE BEDROHTER WALD SHOP

Tief verwurzelt. Weit verzweigt.

Der Herbst

Im Herbst bereiten sich alle im Wald auf den Winter vor. Die Bäume ziehen die letzten Nährstoffe aus den Blätter und werfen sie ab, um sich vor Frostschäden im Winter zu schützen. Sie brauchen weniger Wasser und können somit den nahenden Winter überstehen. Das Laub bleibt auf dem Waldboden liegen und bietet vielen Tieren Schutz vor der nahenden Kälte. So auch dem Igel. Er versteckt sich im Laub, da er dort sehr viel Nahrung finden kann, bevor er sich dann in den Winterschlaf begibt. Auch die Eichhörnchen sammeln im Herbst Nüsse und vergraben sie überall im Wald. Allerdings finden sie nicht alle wieder und so entstehen im Fühling neue Pflanzen.

_______________________________________________________________________________________

Aktuelle Veranstaltung:

Netzwerktreffen der Klimakönner im Dezember

Liebe Klimakönnerin, lieber Klimakönner, liebe „Nachhaltigkeit-Fans“!
Ganz herzlich laden wir zum ersten digitalen Netzwerktreffen der Klimakönner in Niedersachsen ein! In diesen besonderen Zeiten wollten wir nicht darauf verzichten, uns den wichtigen Themen wie Klimawandel, nachhaltige Waldentwicklung und BNE zu widmen.
Es erwartet Sie an zwei Nachmittagen ein vielfältiges Programm mit spannenden Vorträgen und Workshops. Ja, das geht auch digital!
Und keine Sorge – wir unterstützen Sie, in die „Technik“ rein zu finden, wenn Sie das möchten.

Eckdaten:

  • Zoom-Einführung: 26.November 2020
  • Netzwerktreffen: 3. und 4. Dezember jeweils von 14 bis 16.30 Uhr
  • Die Veranstaltung ist kostenlos!
  • Es gibt begrenzte Plätze
  • Anmeldung bis zum 25. November möglich

Weiter Informationen finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Herzliche Grüße

Birte Schmetjen & May-Britt Müller, Die Klimakönner Niedersachsen

_______________________________________

Deutschland geht Waldbaden   

Für die gemeinnützige Aktion "Deutschland geht Waldbaden" haben sich Kursleiter*innen für Waldbaden aus ganz Deutschland zusammengeschlossen, um am 20.06.2020 - am Tage der Sommersonnenwende - von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang bundesweit Waldbäder anzubieten. So auch in Niedersachsen: Kursleiterin Peggy Kaminski bietet in Kooperation mit WALDWOHL von 9 - 11 Uhr ein Waldbad in den Harburger Bergen (Rosengarten) an. Der Erlös der Veranstaltung wird vollständig an SDW Niedersachsen gespendet.

Gemeinsam mit anderen Menschen in Deutschland soll an diesem Tag ein Zeichen gesetzt werden. Ein Zeichen dafür, wie wichtig das Ökosystem Wald für den Menschen ist und wie schonend wir jetzt und zukünftig mit ihm umgehen sollten.

Eckdaten zum Waldbad im Rosengarten:



Waldpädagoginnen und Waldpädagogen in Not!

Die aktuellen Beschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie bringen für viele Waldpädagoginnen und Waldpädagogen finanzielle Schwierigkeiten mit sich. Schulen und Kindergärten sind geschlossen, Klassenfahrten und Besuche außerschulischer Lernorte dürfen nach aktueller Regelung bis zu den Sommerferien nicht stattfinden. Das Wegbrechen dieser wichtigen Zielgruppe führt bei vielen Solo-Selbständigen in der Waldpädagogik zu finanziellen, teilweise existenzbedrohlichen, Notlagen.

Um auf diese Problematik aufmerksam zu machen, hat die SDW Niedersachsen am 25. März ein entsprechendes Schreiben an den Niedersächsischen Kultusminister Grant Hendrik Tonne gerichtet – mit der Bitte, außerschulische Angebote in der freien Natur mit Beginn des Unterrichts wieder zuzulassen. Selbstverständlich müssten und könnten dabei die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden. Waldpädagogische Veranstaltungen finden außerdem in aller Regel in unmittelbarer Nähe zur jeweiligen Schule statt. Eine möglicherweise risikoreiche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln wäre hierfür also nicht notwendig.
Den vollständigen Brief finden Sie hier.


Jahrestreffen der Waldpädagoginnen und Waldpädagogen

Ende Februar 2020 in Aurich

Mit dem Termin am letzten Februar-Wochenende hatte SDW-Mitglied Birte Schmetjen diesmal ein besonders glückliches Händchen, denn so fand das von ihr organisierte Jahrestreffen der zertifizierten Waldpädagoginnen und Waldpädagogen gerade noch rechtzeitig vor den Einschränkungen der Corona-Krise statt. Rund 80 Teilnehmende aus allen Teilen Niedersachsen trafen sich vom 28. Februar bis zum 1. März 2020 zu ihrer landesweiten Tagung im Europahaus Aurich. Neben zahlreichen Workshops, die vor Saisonbeginn neue Impulse für die praktische Arbeit vermittelten, stand ein Vortrag von Prof. Christian Ammer (Uni Göttingen) auf dem Programm. Er warf dabei einen kririschen Blick auf die Botschaften von Förster und Buchautor Peter Wohlleben. Außerdem erkundeten die Teilnehmenden die Wattvogelwelt in der Leybucht und den Waldbau im Ihlower Forst. Angekoppelt an die Tagung fand zum dritten Mal auch das Jahrestreffen der Waldpädagoginnen und Waldpädagogen in der SDW Niedersachsen statt. Dabei berichtete Angela Eilers u.a. vom Treffen mit der Leitung der Landesforsten in Braunschweig.
Ausführliche Informationen finden Sie hier.


FÄLLT AUS: Jahrestagung der SDW Niedersachsen 2020
"Windenergie im Wald"

Öffentliche Fachtagung und Mitgliederversammlung am 03.04.2020 in Hannover

Die für den 03. April 2020 geplante SDW-Jahrestagung "Windenergie im Wald" sowie die anschließende Mitgliederversammlung fallen aufgrund der aktuellen Corona-Problematik leider aus und werden voraussichtlich im Laufe des Jahres nachgeholt.
Sollten Sie sich zur Tagung angemeldet und den Teilnahmebeitrag bereits überwiesen haben, nennen Sie uns bitte eine Kontoverbindung zur Rücküberweisung.

Im Zuge der Energiewende und zur Erreichung der Klimaziele soll der weitere Ausbau der Windenergie in Niedersachsen forciert werden. Dafür beabsichtigen die Niedersächsische Landesregierung und die Mehrheitsfraktionen im Niedersächsischen Landtag den Wald für Windenergieanlagen zu öffnen. Im Rahmen der Fachtagung wollen wir mit unseren Referenten und Gästen über die Aspekte und möglichen Konfliktfelder von Windenergieanlagen im Wald diskutieren und freuen uns, wenn auch Sie hieran teilnehmen.

Am Nachmittag des 03. April findet ab 14:30 Uhr die ordentliche Mitgliederversammlung der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Niedersachsen e. V. statt. Alle Mitglieder erhalten hierzu im Vorfeld eine Einladung inkl. Tagesordnung per Post.


Einladung zur Tagung „Alleen in Niedersachsen“

am Freitag 31.01.2020 in Hannover

Die Tagung „Alleen in Niedersachsen“ soll interessierten Baumfreunden*innen Einblicke in die verschiedenen Handlungsfelder des Alleeschutzes ermöglichen. Zukünftige Alleepaten bekommen Hintergrundwissen und Ansprechpartner an die Hand, um die Alleen vor ihrer Haustür betreuen zu können. Wir laden Sie herzlich ein, sich mit der Thematik Alleen in Niedersachsen zu befassen und sich an Diskussionen zum Erhalt dieses Kulturguts zu beteiligen. Geben Sie Alleen eine Stimme: Werden Sie Alleepate! Die Veranstaltung findet am 31. Januar 2020 im Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege in Hannover statt.
Anmeldungen bis zum 15. Januar 2020 an: alleen@niedersaechsischer-heimatbund.de
Weitere Informationen finden Sie hier.


Flatterulme Baum des Jahres 2019

Pflanzung am Schäferhof Neuenkirchen

Die Flatterulme ist der 14. Baum des Jahres, der auf dem Schäferhof vom gleichnamigen Verein in Kooperation mit der SDW Niedersachsen und mit der Grund- und Oberschule Neuenkirchen gepflanzt wurde. Die 19 Schülerinnen und Schüler der Klasse 4a mit ihrer Lehrerin Sylvia Schmidt wiesen mit Liedern und einem hervorragenden Vortrag zum Thema Klimawandel auf die Bedeutung der Bäume und des Waldes hin. Dann wurde mit vereinten Kräften die 4 m große Flatterulme gepflanzt. Der Vorsitzende des Vereins Schäferhof machte darauf aufmerksam, dass der Name des Baumes von seinen Blüten und Fruchtständen komme, die an langen Stielen hängen und im Wind flattern.


Mitgliederversammlung 2019

Reger Austausch und interessantes Rahmenprogramm

Die diesjährige Mitgliederversammlung der SDW Niedersachsen fand am Samstag dem 22. Juni 2019 im Waldforum Riddagshausen statt. Nach dem offiziellen Sitzungsteil, in dem u.a. über die aktuellen Vereinsaktivitäten berichtet und rege über zukünftige waldpädagogische Projekte diskutiert wurde, war Elisabeth Hüsing zu Gast und stellte die Stiftung Zukunft Wald und deren Schulwaldprojekt vor. Am Nachmittag ging es unter Leitung von Gabriela Hülse ins benachbarte Arboretum sowie den angrenzenden Wald. Außerdem brachte sie den Anwesenden die vielfältige Arbeit des Walderlebniszentrums und die dortigen waldpädagogischen Aktivitäten näher. Herzlichen Dank an alle, die dabei waren und zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben!


Wir suchen Alleepaten!

Neues Projekt gestartet

Gemeinsam mit dem Niedersächsischen Heimatbund (NHB) setzt die SDW Niedersachsen in den Jahren 2019 und 2020 einen Fokus auf die vielen wertvollen und schützenswerten Alleen im Land: Im Rahmen des Kooperationsprojektes „Alleepaten für Niedersachsen“ soll ein Netzwerk aus ehrenamtlichen Alleepatenschaften aufgebaut werden. Diese Paten sind dann dazu aufgerufen, Alleen in ihrer Region zu pflegen, zu kartieren oder auch öffentlichkeitswirksame Aktionen zum Thema anzustoßen. Dabei werden Sie fachlich geschult und von SDW und Heimatbund unterstützt. So soll es innerhalb des Projektzeitraums einerseits gelingen, das bereits bestehende Alleenkataster zu erweitern, und andererseits, das öffentliche Interesse für die niedersächsische Alleenlandschaft zu erhöhen. Das Projekt wird von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung gefördert. Weitere Informationen finden Sie hier.

Sie interessieren sich für eine Allee-Patenschaft in Ihrer Region?

Dann melden Sie sich bei uns:

Tel: 0511/363590 oder E-Mail: info@sdw-nds.de


Kreisverband Lüneburg pflanzt

Flatterulme im SDW-Arboretum

Im April haben die Kinder des Waldkindergarten Boltersen wieder kleine Bäume in den Wald von Roswitha Gerlach (KV Lüneburg) gepflanzt. Die Kinder hatten dabei viel Freude und konnten spannende Naturerfahrungen sammeln. Abschließend erhielt jedes Kind eine Urkunde, als Dankeschön und Erinnerung an diese gelungene Pflanzaktion. Am Nachmittag ging es dann gleich weiter: Zunächst wurde das „SDW Arboretum“ neben dem Elbeseitenkanal um den Baum des Jahres 2019 – die Flatterulme – ergänzt. Außerdem erfolgte im Wald der Familie Gerlach eine Nachbesserung der Pflanzungen von 2017 und 2018 mit 50 Küstentannen. Die Pflanzaktion fand ihren gemütlichen Ausklang bei Kaffee und Kuchen auf der Terrasse der Familie Gerlach.


Jahrestreffen 2019 der Waldpädagogen in der SDW

Austausch am 01. März
in St. Andreasberg

Zum zweiten Jahrestreffen lädt die SDW Niedersachsen alle zertifizierten Waldpädagoginnen und Waldpädagogen (zWP) am Freitag, 1. März, um 15.00 Uhr, in das Internationale Haus Sonnenberg, Clausthaler Str. 11, 37444 St. Andreasberg/Harz, ein. Etwa 90 niedersächsische zWP’s sind zur Zeit Mitglied in der SDW. Davon trifft sich eine Gruppe von 15 Aktiven zweimal jährlich im Rahmen eines Arbeitskreises, um wichtige Themen der Waldpädagogik zu bearbeiten. Wie im vergangenen Jahr findet die Versammlung im Vorfeld des Waldpädagogik-Treffs statt, der in diesem Jahr zum siebten Mal von SDW-Mitglied Birte Schmetjen organisiert wird. Sie leitet die Zertifikats-Fortbildung der Waldpädagoginnen und Waldpädagogen im Auftrag der Niedersächsischen Landesforsten.
Beim zweiten Jahrestreffen berichtet der Arbeitskreis über bisherige Aktivitäten und diskutiert mit den Teilnehmern über Anregungen und Wünsche für die künftige Arbeit. Teilnehmen können alle zWP’s, die Mitglied in der SDW sind, aber auch Gäste sind willkommen. Interessierte werden gebeten, sich bis zum 20. Februar verbindlich bei Angela Eilers, Sprecherin der zertifizierten Waldpädagogen in der SDW, anzumelden. Bitte dabei auch angeben, ob während des Treffens Kaffee und Kuchen zum Preis von 3,50 EUR gewünscht werden.
e-Mail: info@eilers-umweltkommunikation.de


Mitgliederversammlung der SDW am 26. April 2018

Sitzung und Exkursion im Forstamt Saupark / Wisentgehege Springe

Mit der diesjährigen Mitgliederversammlung der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Niedersachsen e.V. waren wir am 26. April 2018 zu Gast im Niedersächsischen Forstamt Saupark. Nach der Sitzung am Vormittag und einem anschließenden Mittagessen führten uns Forstamtsleiter Christian Boele-Keimer und Heiko Brede, Förster für Waldökologie und Naturschutz, in den Haller Bruch, einem an das Wisentgehege Springe angrenzenden, historischen Eichenhutewald. Vorstand und Mitglieder der SDW bedanken sich herzlich für die tolle Führung und herausragende Gastfreundschaft!


Save the date

SDW-Waldpädagogiktagung 2018 in Niedersachsen

"Waldbezogene Umweltbildung und Jugendliche - über den Tellerrand hinaus" ist das Thema der diesjährigen Waldpädagogiktagung der SDW. Sie findet vom 19./20. September in der Bundesstiftung Umwelt in Osnabrück statt. Tagungsgebühr liegt bei 105 Euro, für SDW-Mitglieder bei 85 Euro. Weitere Infos unter Waldpädagogik unter sdw.de.


Umweltbildung auf der LOKOLINO

SDW vermittelt, warum Naturschutz schon im Kindesalter wichtig ist

Auf der auf Kinder und Familien ausgerichteten Messe "LOKOLINO" am 3. und 4. Februar in Göttingen hat die SDW einen Erlebnis- und Mitmachstand eingerichtet, der den Besuchern die vielfältigen Aspekte und die Wichtigkeit des Schutzes des Waldes näherbringen sollte. Mit dem Konzept, eine interaktive Ausstellung rund um das Thema Wald im Rahmen einer Familienmesse zu präsentieren, hat die SDW das Potential der hohen Besucherzahl erfolgreich in Aufmerksamkeit für den Naturschutz umgewandelt. Die SDW bedankt sich beim ihrem Kreisverband Göttingen und bei der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung für die tatkräftige Unterstützung der Veranstaltung.


Artenvielfalt im Wald von morgen

Sechstklässler pflanzen 1.000 Laubbäume für einen artenreichen Mischwald

Die neue Baumgeneration im Fichtenwald der Stadt Buchholz soll bunter und vielfältiger werden und damit flexibler auf die klimatischen Veränderungen der Zukunft reagieren können. Auf Einladung des SDW‐Kreisverbandes Harburg haben die sechsten Klassen der örtlichen Waldschule nun zum Spaten gegriffen und den Plan in die Tat umgesetzt. Schulleiterin Kirsten Fuhrmann freute sich &u

KLASSENFAHRTEN

JUGENDWALDEINSATZ



NEWSLETTER



MITGLIED WERDEN!

Mitwirkung

-> Beitrittserklärung als PDF
.

JETZT ABONNIEREN



NICHTS WIE RAUS!

 

UNTERSTÜTZUNG

TERMINE