ÜBER UNS POSITIONEN MITWIRKUNG PROJEKTE BEDROHTER WALD SHOP

Netzwerktreffen der Klimakönner

Erstes digitales Netzwerktreffen der Klimakönner

Ungewohnt und aufregend – so waren die Vorbereitungen und auch die Durchführung des ersten digitalen Netzwerktreffens des SDW Projektes „Die Klimakönner“. Eher ein Mittel zum Zweck im Corona-Teil-Lockdown, aber auch ein Treffen, bei dem weniger Autos auf den Straßen Niedersachsens unterwegs waren. Es fand am 3. und 4. Dezember 2020 direkt am eigenen Schreibtisch statt und hat rund 70 Menschen virtuell zusammengebracht, die sich für die Thematik „Wald, Klima & Klimawandel“ interessieren. Im Netzwerk der Klimakönner in Niedersachsen, welches sich in den letzten Jahren aufbauen konnte, veranschaulichten bei dieser Veranstaltung viele kompetente Partner und Teilnehmer, dass der Wald ein wichtiger Pfeiler ist, wenn der Klimawandel uns Lebewesen auf der Erde nicht allzu hart treffen soll.

Ruth Märtin von der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen sagte treffend: „Nachhaltiges Handeln bedeutet, in kleinen Schritten anzufangen“ und der Weltforstwirtschafts-Wissenschaftler Prof. Michael Köhl wies in seinem Vortrag ausdrücklich auf den problematischen Konsum von Fleisch- und Palmölprodukten hin, der erhebliche Auswirkungen auf das Verschwinden der Tropenwälder hat. In der Nutzung regionaler Holzressourcen, die aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung kommen, sieht er ein großes Potential zur Reduzierung der CO2-Emmissionen.
Weiterhin erhielten die waldpädagogischen Praktiker in den zwei Tagen eine Menge Ideen durch das bundesweite SDW Netzwerk für die Arbeit mit Menschen jeden Alters im Wald.
Besonders wertvoll für die Teilnehmer war der gegenseitige Austausch und das Sammeln vieler Tipps und Erfahrungen, das auch online gut funktionierte.

Das Tagungsmagazin zum Download gibt es hier!