ÜBER UNS POSITIONEN MITWIRKUNG PROJEKTE BEDROHTER WALD SHOP

Tief verwurzelt. Weit verzweigt.

Sommerlager der Waldjugend vom 17.-30. Juli in Lopau

Wie geht man eigentlich mit einem Kompass um? Wie entzündet man ein Lagerfeuer mit nur einem Streichholz - oder auch ohne? Wie schleicht man leise wie ein Fuchs und wie gelingt das Trollbrot im Lehmofen am besten? Das alles und natürlich noch Vieles mehr können Mädchen und Jungen im Alter zwischen 10 und 14 Jahren im offenen Sommerlager der Waldjugend erleben und lernen. Ein waschechtes Naturschutzprojekt steht im Mittelpunkt des zweiwöchigen Aufenthaltes an der Lopau. Aktive Biotopverbesserung unter fachkundiger Anleitung sowie viele interessante Aktionen und Projekte rund um das Thema Fließgewässer erwarten die jungen Teilnehmer. Bei soviel Einsatz für die Natur darf das Abenteuer samt Lagerfeuerromantik natürlich nicht fehlen. Und so bietet das Sommerlager eben auch jede Menge Spaß, gutes Miteinander und eine zauberhafte Zeit in der Natur.


Auf zu den Klimakönnern! - Ein Fortbildungsangebot der SDW Niedersachsen

Haben Sie Lust in Ihrer Klasse oder Gruppe für mehr Klimaschutz zu werben? Und wollen Sie den Kindern verdeutlichen, wie wichtig der Wald für das Klima ist? Dann werden Sie ein Klimakönner! Mit unseren 18 niedersachsenweiten Veranstaltungen erhalten Sie das Rüstzeug dafür! Und mehr noch: Sie können Teil des Netzwerkes der Klimakönner werden!   -> zur Projektseite


Exklusives Angebot für Zertifizierte Waldpädagogen

Wer als zertifizierter Waldpädagoge Mitglied im SDW Landesverband Niedersachsen wird, profitiert neben den üblichen Vorteilen auch von unseren günstigen Konditionen bei unserem Versicherungspartner VGH. Für die Berufshaftpflichtversicherung können wir über unsere Rahmenvereinbarung unschlagbar günstige Beitragssätze an unsere Mitglieder weitergeben. Der Versicherungsschutz umfasst pauschal 5 Millionen Euro für Personen- und Sachschäden und 250.000 Euro für Vermögensschäden - egal, ob es sich um eine neben- oder hauptberufliche Tätigkeit handelt.   -> jetzt Mitglied werden  -> Versicherungsantrag  -> Merkblatt VGH


Wer? Wie? Was? Wald!

Welche Bäume finden wir im Wald und welche Tiere fühlen sich dort wohl? Wie zieht ein Baum Wasser aus dem Boden und wie wächst er - das alles können die Besucher hier selbst herausfinden.

Spielerisch finden Kinder hierauf die passenden Antworten. Schulklassen erkunden die Ausstellung in Kleingruppen, spielen gemeinsam auf großen Spielfeldern, experimentieren und rätseln, diskutieren miteinander und bilden sich schließlich ihre eigene Meinung.  -> zum Projekt


Erfolgreiche Jahrestagung der SDW am 29. April 2016 in Hannover

Unter dem Titel „Flächenstilllegung im Wald – Holzweg oder Zukunftspfad?“ haben wir mit unseren Gästen die aktuelle Diskussion zur Ausweisung von Flächen zur natürlichen Waldentwicklung aufgegriffen. Nach einem Grußwort von Minister Christian Meyer diente ein Fachvortrag von Dr. Peter Meyer (NW-FVA) zunächst als Einführung in das Thema.

Bei der anschließenden Podiumsdiskussion bot sich auch die Gelegenheit, Fragen aus dem Plenum zu erörtern sowie weitere Beiträge in die Expertenrunde einzubringen. Als besonderer Festakt wurde der „Walther Freist – Käte Straub Förderpreis für Walderleben“ durch die Stiftung Zukunft Wald an Frau Veronica Winter-Thömmes verliehen.   -> weiterlesen
-> zum Pressebereich


Tag des Baumes in Göttingen: Eine Winterlinde für die Zukunft

Um in der Gesellschaft auf die hohe Bedeutung der Bäume und des Waldes hinzuweisen, gab es rund um den Tag des Baumes am 25. April auch in diesem Jahr wieder vielerorts Pflanzaktionen mit den SDW-Kreisverbänden. In Göttingen ließ es sich Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler hierbei nicht nehmen, selbst zum Spaten zu greifen. Gemeinsam mit der SDW, der Jägerschaft und der Stadtverwaltung pflanzte er auf dem Stadtfriedhof nahe des Torhauses eine Winterlinde. "Unter den Bäumen des Jahres war mir die Elsbeere die liebste", verriet er am Rande der Aktion, doch so oder so zeige jeder Baum in seinem Wachstum, "dass Gelingen Zeit braucht." -> weiterlesen


Niels Kruse wird Nachfolger von Falk Lutosch im Kreisverband Rotenburg

(Text und Foto: Dennis Bartz, RR) Seine Arbeit ist getan. „Dem Wald geht es gut“, sagt Falk Lutosch beruhigt. Am 1. April hat der 73-Jährige die Geschäftsführung des SDW-Kreisverbandes Rotenburg nach fast 33 Jahren abgegeben. Nachfolger ist Waldpädagoge Niels Kruse. Die beiden haben sich im vergangenen Jahr im Rahmen des Umweltschutzpreises der Stadt Rotenburg kennengelernt. Kruse hatte sich dort selbst mit seinem Naturgarten beworben und eine Auszeichnung erhalten. „Bei der Besichtigung des Gartens kamen wir ins Gespräch. Da habe ich sofort gemerkt: Der Kerl hat Ahnung“, erinnert sich Lutosch an die erste Begegnung.  -> weiterlesen


Winterlinde Baum des Jahres 2016

Die Winterlinde, ein beliebter und ökologisch wertvoller Baum, hat für 2016 das Rennen gemacht. Seit den Germanen spielt die Winterlinde eine große Rolle. Unter ihr wurde lange Zeit Recht gesprochen und auch als Dorfzentrum und als Tanzlinde ist sie uns bekannt. Mehr als 850 Städte in Deutschland verdanken der Linde ihren Namen. Bienen lieben sie wegen ihres Nektars und der Mensch schätzt die Lindenblüten als Tee und Arznei. Weitere Infos finden Sie hier.


Ein Herz für den Wald

Erste Auflage bereits vergriffen!
Mit der neuen SDW-Tasse fängt für alle WaldliebhaberInnen der Tag schon besonders an.
Jetzt gibt es den Kaffeebecher wieder für 7 Euro in unserem Onlineshop. Ein schönes Geschenk für jeden Waldfreund und jede Waldfreundin!


JUGENDWALDEINSATZ



JETZT ABONNIEREN



MITGLIED WERDEN!

Mitwirkung

Wir freuen uns auf Sie!

NICHTS WIE RAUS!

 

WALDWISSEN FÜR ERWACHSENE

interaktiver Waldspaziergang

Ein interaktiver Streifzug durch den deutschen Wald!  

TERMINE