ÜBER UNS POSITIONEN MITWIRKUNG PROJEKTE BEDROHTER WALD SHOP

Tief verwurzelt. Weit verzweigt.


Flatterulme Baum des Jahres 2019

Pflanzung am Schäferhof Neuenkirchen

Die Flatterulme ist der 14. Baum des Jahres, der auf dem Schäferhof vom gleichnamigen Verein in Kooperation mit der SDW Niedersachsen und mit der Grund- und Oberschule Neuenkirchen gepflanzt wurde. Die 19 Schülerinnen und Schüler der Klasse 4a mit ihrer Lehrerin Sylvia Schmidt wiesen mit Liedern und einem hervorragenden Vortrag zum Thema Klimawandel auf die Bedeutung der Bäume und des Waldes hin. Dann wurde mit vereinten Kräften die 4 m große Flatterulme gepflanzt. Der Vorsitzende des Vereins Schäferhof machte darauf aufmerksam, dass der Name des Baumes von seinen Blüten und Fruchtständen komme, die an langen Stielen hängen und im Wind flattern.


Mitgliederversammlung 2019

Reger Austausch und interessantes Rahmenprogramm

Die diesjährige Mitgliederversammlung der SDW Niedersachsen fand am Samstag dem 22. Juni 2019 im Waldforum Riddagshausen statt. Nach dem offiziellen Sitzungsteil, in dem u.a. über die aktuellen Vereinsaktivitäten berichtet und rege über zukünftige waldpädagogische Projekte diskutiert wurde, war Elisabeth Hüsing zu Gast und stellte die Stiftung Zukunft Wald und deren Schulwaldprojekt vor. Am Nachmittag ging es unter Leitung von Gabriela Hülse ins benachbarte Arboretum sowie den angrenzenden Wald. Außerdem brachte sie den Anwesenden die vielfältige Arbeit des Walderlebniszentrums und die dortigen waldpädagogischen Aktivitäten näher. Herzlichen Dank an alle, die dabei waren und zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben!


Wir suchen Alleepaten!

Neues Projekt gestartet

Gemeinsam mit dem Niedersächsischen Heimatbund (NHB) setzt die SDW Niedersachsen in den Jahren 2019 und 2020 einen Fokus auf die vielen wertvollen und schützenswerten Alleen im Land: Im Rahmen des Kooperationsprojektes „Alleepaten für Niedersachsen“ soll ein Netzwerk aus ehrenamtlichen Alleepatenschaften aufgebaut werden. Diese Paten sind dann dazu aufgerufen, Alleen in ihrer Region zu pflegen, zu kartieren oder auch öffentlichkeitswirksame Aktionen zum Thema anzustoßen. Dabei werden Sie fachlich geschult und von SDW und Heimatbund unterstützt. So soll es innerhalb des Projektzeitraums einerseits gelingen, das bereits bestehende Alleenkataster zu erweitern, und andererseits, das öffentliche Interesse für die niedersächsische Alleenlandschaft zu erhöhen. Das Projekt wird von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung gefördert. Weitere Informationen finden Sie hier.

Sie interessieren sich für eine Allee-Patenschaft in Ihrer Region?

Dann melden Sie sich bei uns:

Tel: 0511/363590 oder E-Mail: info@sdw-nds.de


Kreisverband Lüneburg pflanzt

Flatterulme im SDW-Arboretum

Im April haben die Kinder des Waldkindergarten Boltersen wieder kleine Bäume in den Wald von Roswitha Gerlach (KV Lüneburg) gepflanzt. Die Kinder hatten dabei viel Freude und konnten spannende Naturerfahrungen sammeln. Abschließend erhielt jedes Kind eine Urkunde, als Dankeschön und Erinnerung an diese gelungene Pflanzaktion. Am Nachmittag ging es dann gleich weiter: Zunächst wurde das „SDW Arboretum“ neben dem Elbeseitenkanal um den Baum des Jahres 2019 – die Flatterulme – ergänzt. Außerdem erfolgte im Wald der Familie Gerlach eine Nachbesserung der Pflanzungen von 2017 und 2018 mit 50 Küstentannen. Die Pflanzaktion fand ihren gemütlichen Ausklang bei Kaffee und Kuchen auf der Terrasse der Familie Gerlach.


Jahrestreffen 2019 der Waldpädagogen in der SDW

Austausch am 01. März
in St. Andreasberg

Zum zweiten Jahrestreffen lädt die SDW Niedersachsen alle zertifizierten Waldpädagoginnen und Waldpädagogen (zWP) am Freitag, 1. März, um 15.00 Uhr, in das Internationale Haus Sonnenberg, Clausthaler Str. 11, 37444 St. Andreasberg/Harz, ein. Etwa 90 niedersächsische zWP’s sind zur Zeit Mitglied in der SDW. Davon trifft sich eine Gruppe von 15 Aktiven zweimal jährlich im Rahmen eines Arbeitskreises, um wichtige Themen der Waldpädagogik zu bearbeiten. Wie im vergangenen Jahr findet die Versammlung im Vorfeld des Waldpädagogik-Treffs statt, der in diesem Jahr zum siebten Mal von SDW-Mitglied Birte Schmetjen organisiert wird. Sie leitet die Zertifikats-Fortbildung der Waldpädagoginnen und Waldpädagogen im Auftrag der Niedersächsischen Landesforsten.
Beim zweiten Jahrestreffen berichtet der Arbeitskreis über bisherige Aktivitäten und diskutiert mit den Teilnehmern über Anregungen und Wünsche für die künftige Arbeit. Teilnehmen können alle zWP’s, die Mitglied in der SDW sind, aber auch Gäste sind willkommen. Interessierte werden gebeten, sich bis zum 20. Februar verbindlich bei Angela Eilers, Sprecherin der zertifizierten Waldpädagogen in der SDW, anzumelden. Bitte dabei auch angeben, ob während des Treffens Kaffee und Kuchen zum Preis von 3,50 EUR gewünscht werden.
e-Mail: info@eilers-umweltkommunikation.de


Mitgliederversammlung der SDW am 26. April 2018

Sitzung und Exkursion im Forstamt Saupark / Wisentgehege Springe

Mit der diesjährigen Mitgliederversammlung der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Niedersachsen e.V. waren wir am 26. April 2018 zu Gast im Niedersächsischen Forstamt Saupark. Nach der Sitzung am Vormittag und einem anschließenden Mittagessen führten uns Forstamtsleiter Christian Boele-Keimer und Heiko Brede, Förster für Waldökologie und Naturschutz, in den Haller Bruch, einem an das Wisentgehege Springe angrenzenden, historischen Eichenhutewald. Vorstand und Mitglieder der SDW bedanken sich herzlich für die tolle Führung und herausragende Gastfreundschaft!


Save the date

SDW-Waldpädagogiktagung 2018 in Niedersachsen

"Waldbezogene Umweltbildung und Jugendliche - über den Tellerrand hinaus" ist das Thema der diesjährigen Waldpädagogiktagung der SDW. Sie findet vom 19./20. September in der Bundesstiftung Umwelt in Osnabrück statt. Tagungsgebühr liegt bei 105 Euro, für SDW-Mitglieder bei 85 Euro. Weitere Infos unter Waldpädagogik unter sdw.de.


Umweltbildung auf der LOKOLINO

SDW vermittelt, warum Naturschutz schon im Kindesalter wichtig ist

Auf der auf Kinder und Familien ausgerichteten Messe "LOKOLINO" am 3. und 4. Februar in Göttingen hat die SDW einen Erlebnis- und Mitmachstand eingerichtet, der den Besuchern die vielfältigen Aspekte und die Wichtigkeit des Schutzes des Waldes näherbringen sollte. Mit dem Konzept, eine interaktive Ausstellung rund um das Thema Wald im Rahmen einer Familienmesse zu präsentieren, hat die SDW das Potential der hohen Besucherzahl erfolgreich in Aufmerksamkeit für den Naturschutz umgewandelt. Die SDW bedankt sich beim ihrem Kreisverband Göttingen und bei der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung für die tatkräftige Unterstützung der Veranstaltung.


Artenvielfalt im Wald von morgen

Sechstklässler pflanzen 1.000 Laubbäume für einen artenreichen Mischwald

Die neue Baumgeneration im Fichtenwald der Stadt Buchholz soll bunter und vielfältiger werden und damit flexibler auf die klimatischen Veränderungen der Zukunft reagieren können. Auf Einladung des SDW‐Kreisverbandes Harburg haben die sechsten Klassen der örtlichen Waldschule nun zum Spaten gegriffen und den Plan in die Tat umgesetzt. Schulleiterin Kirsten Fuhrmann freute sich &u

KLASSENFAHRTEN

JUGENDWALDEINSATZ



NEWSLETTER



MITGLIED WERDEN!

Mitwirkung

-> Beitrittserklärung als PDF
.

JETZT ABONNIEREN



NICHTS WIE RAUS!

 

UNTERSTÜTZUNG

TERMINE